Errechneter Geburtstermin und Schwangerschaftsdauer

Drucken E-Mail
Donnerstag, den 21. Juni 2012 um 00:00 Uhr

SchwangerschaftWann kommt eigentlich der Storch? Hier erfahren Sie mehr über die Dauer der Schwangerschaft und wie man den Geburtstermin errechnet. Für Sie als Mann nicht ganz unwichtig, weil Sie für den Tag schon mal keine Fußballkarten bestellen brauchen, sondern Alarmbereitschaft haben.

 

 

Eine Schwangerschaft dauert durchschnittlich 40 Wochen (281 Tage). Dabei wird in der Medizin nicht ab dem Tag der Empfängnis gerechnet, weil dies meistens unbemerkt stattfindet. Vielmehr nimmt man den ersten Tag der letzten Periodenblutung als Beginn. Von hier an dauert es noch etwa 2 Wochen bis zum Eisprung, dem Zeitpunkt, an dem eine Frau schwanger werden kann.

Ist der Tag der Empfängnis bekannt rechnet man mit 266 Tagen Schwangerschaft oder 38 Wochen. Hatte Ihre Frau immer einen regelmäßigen Monatszyklus (mit einer Dauer von 28 Tagen) können Sie als werdender Vater den voraussichtlichen Geburtstermin Ihres Kindes ganz einfach selbst ausrechnen: Sie nehmen eben diesen ersten Tag der letzten Blutung und rechnen dann + 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr (nach der Nägeleregel). War der regelmäßige Monatszyklus länger oder kürzer können Sie den Termin mit unserem Geburtsterminrechner ausrechnen. Dieses errechnete Datum ist von nun an ein sehr wichtig.

Es werden zwar nur wenige Kinder genau am Termin geboren (nur ca. 4 Prozent) aber er ist beispielsweise Grundlage der Berechnung des Mutterschutzbeginns. Kommt das Kind vor der vollendeten 37.Schwangerschaftswoche zur Welt handelt es sich definitionsgemäß um eine Frühgeburt. Zu Beginn der Schwangerschaft wird die Frucht Embryo genannt. In der sogenannten Embryonalphase werden alle Organsysteme angelegt. Dies ist eine sehr sensible Phase der Schwangerschaft. In der 10. Schwangerschaftswoche ist diese Organanlage in etwa abgeschlossen und ab der 11. Woche wird der Embryo dann Fetus oder Foetus genannt.

Weiterhin wird die Schwangerschaft in drei Abschnitte eingeteilt, die jeweils 13 Wochen andauern: erstes, zweites und drittes Trimenon. Diese Art der Einteilung ist wichtig für die medizinische Überwachung der Schwangerschaft.

 

(Bildquelle: © detailblick - Fotolia.com)

 

Geburtsterminrechner